Was ist ein Bootstrailer?

Was ist ein Bootstrailer? - Украина, Польша, Германия.

Wenn Sie eine Yacht oder ein Boot besitzen, ist ein Boottrailer für Ihr Fahrzeug unerlässlich. Sie können einen Bootstransport buchen, aber nur, wenn Sie ihn mehrmals im Jahr benötigen. Wenn Sie häufig verreisen und über eigene Freizeiteinrichtungen verfügen, dann sind Custom Boottrailers die richtige Wahl. Schauen wir uns an, woraus sie besteht, wie man sie dimensioniert und wo man sie kaufen kann.

Woraus besteht ein Bootsanhänger?

Jeder Anhänger hat eine maximale Kapazität und zulässige Abmessungen für den Transport eines Bootes. Sie können nicht einfach einen beliebigen Anhänger nehmen und erwarten, dass Sie damit Ihr Boot transportieren können. Bootsanhänger können in ihrer Form variieren, aber ihre Konstruktionsmerkmale sind ähnlich. Die Ausstattung wird individuell auf die Bedürfnisse und Möglichkeiten des Fahrzeugs zugeschnitten. Die allgemeinen Gestaltungsmerkmale sind wie folgt:

  • Die Deichsel des Anhängers. Er ist aufgrund der Form des Bootes viel größer als herkömmliche Tieflader. Sie kann aufklappbar, abnehmbar oder einziehbar sein, um die Größe des Anhängers bei der Lagerung zu verringern.
  • Der Rahmen. Es ist das Hauptteil, das an der Aufhängung angebracht wird. Der Rahmen ist aus verschiedenen Materialien gefertigt. Am besten geeignet ist Edelstahl. Bootsanhänger aus Edelstahl sind langlebig, werden nicht nass, sind leicht zu warten und verlieren nicht ihr Aussehen. Je länger der Rahmen, desto stabiler ist er auf der Straße.
  • Die Winde. Der Mechanismus, mit dem das Boot ins Wasser abgesenkt und auf einen Anhänger geladen werden kann. Kann sowohl manuell als auch elektrisch sein. Die Windenhalterung ist längst zur Deichsel angebracht, kann in der Höhe und Neigung verstellt und an die Größe des Bootes angepasst werden.
  • Der Bugstopper. Der Teil, an dem der Bug des Bootes befestigt ist und der ein unbeabsichtigtes Verrutschen während des Transports verhindert. Besonders wichtig bei scharfen Kurven oder beim Bremsen. Meistens handelt es sich um eine doppelte, um eine Achse schwingende Konstruktion, die sich an verschiedene Bugstangen anpassen und die Last verteilen kann.
  • Die Wagenheber oder Rollenträger. Helfen Sie, das Boot auf dem Anhänger zu sichern. Die Wagenheber sind spezielle Schienen aus Aluminium oder Holz. Sie sind zusätzlich mit weichem Stoff oder Teppich und weichem Kunststoff ausgekleidet. Sie können in 3 verschiedenen Ebenen eingestellt werden. Geeignet für steile Abfahrten ins Wasser. Rollenstützen können auch für steile Abfahrten verwendet werden, funktionieren aber besser an schrägen Ufern. Sie beschädigen den Rumpf des Bootes nicht und sind leicht zu justieren. An der Deichsel befinden sich auch Kielrollen und Seitenrollen.
  • Leichte Ausrüstung. Wie jeder andere Anhänger müssen auch Bootsanhänger mit Lichtern und Scheinwerfern ausgestattet sein. Es muss Haltestellen, Lichter, Blinker, Rückstrahler und Nummernschildbeleuchtung geben. Nebelscheinwerfer und Rückfahrscheinwerfer sind optional. Das Hauptmerkmal ist ihr hoher Schutz gegen das Eindringen von Feuchtigkeit. In der Regel ist die Konstruktion abnehmbar, so dass die Scheinwerfer vor dem Eintauchen ins Wasser abgenommen werden müssen.

So sieht ein Standard-Boot trailer aus. Optional können Boxen für den Transport von verschiedenen Ausrüstungen, Treibstoff und Werkzeugen installiert werden. Aber diese Funktionen werden auf Wunsch des Kunden hinzugefügt.

Anzahl der Achsen bei einem Bootsanhänger

Anhänger können in der Anzahl der Achsen variieren. Einzelne Achsen sind die häufigsten Modelle. Eine Achse kann leichte bis mittlere Lasten aufnehmen und eignet sich für den Transport von Booten und Schiffen mit einer Länge von bis zu 6 Metern und einem Gewicht von maximal 1500 kg.

Die zweiachsigen Anhänger können bereits Yachten bis zu einer Länge von 8 Metern transportieren und ihr zulässiges Gewicht beträgt bis zu 2.500 kg. Es lohnt sich, auf die Fähigkeiten Ihres Fahrzeugs zu achten. Nicht jedes Fahrzeug ist in der Lage, einen solchen Anhänger zu ziehen, also vergewissern Sie sich, dass Sie das Boot darauf transportieren können. Berücksichtigen Sie auch die Route. Zweiachsige Anhänger sind weniger drehbar und lassen sich auf hügeligen Straßen oder im Gelände nur schwer fahren.

Dreiachsige Anhänger sind nicht so verbreitet. Sie werden für den Transport von Schiffen mit einem Gewicht von bis zu 3 Tonnen und einer Länge von bis zu 9 Metern eingesetzt. Je mehr Achsen, desto geringer sind die Anforderungen an die Ausrichtung. Aber der Anhänger selbst wird weniger wendig, man muss sich die Route genau überlegen und den Transport für den Wagen auswählen.

Abmessungen des Bootstrailers

Bei der Berechnung der Abmessungen und der Tragfähigkeit müssen Sie nicht nur das Nettogewicht des Bootes berücksichtigen, sondern auch den Motor, das Ausrüstungspaket und die optionale Jachthafenausrüstung, die Sie verwenden möchten. Eine Überladung des Anhängers führt zu Pannen und der Transport wird gefährlich.

Um die Größe des Anhängers zu bestimmen, müssen Sie zum Parameter Bootslänge 0,8 Meter hinzufügen. Sie können ein wenig mehr nehmen und 1 Meter hinzufügen. Das heißt, wenn Ihr Boot 4,5 Meter lang ist, muss der Anhänger mindestens 5,3 Meter lang sein, um es sicher zu transportieren.

Wenn der Rahmen des Anhängers in Bezug auf den Außenborder angepasst werden kann, bringt dies Vorteile für Ihre Ausrüstung. Dadurch wird sichergestellt, dass das Boot während des Transports gut ausbalanciert ist. Dabei handelt es sich in der Regel um einen benutzerdefinierte Anhänger, der bei vanclaes bestellt werden kann.